Raumluft und Licht effizient verbessern. ESY!

Strahlungsfreie PIR-Sensorik
ohne Elektrosmog

Energieeffiziente
Lebensqualität

Hohe Luftqualität, ein angenehmes Raumklima und die richtige Beleuchtung fördern die Gesundheit und die Leistungsfähigkeit am Arbeitsplatz. Besonders in modernen, gut abgedichteten Gebäuden ist ein regelmäßiger Luftaustausch deshalb von größter Bedeutung.

Ein Gerät steuert
viele Gewerke

Der ATMO-Präsenzmelder sorgt für die gewerkeübergreifende Steuerung in KNX-Anlagen: Er erfasst nicht nur die aktuelle Lichtsituation, sondern auch Veränderungen der Temperatur, der Luftfeuchtigkeit und in der höchsten Ausbaustufe der Luftgüte.

  • Bis zu 6 Einzelsensoren in einem Gerät für einfache Planung und Installation
  • Präsenz- und tageslichtabhängige Konstantlichtregelung
  • Bedarfsabhängiges Steuern von Klima-, Lüftungsanlage, Heizung und Luftreinigungsgeräten
  • 3 Ausbaustufen für unterschiedliche Anforderungen

Kompakte
Multisensorik

Durch bis zu sechs Sensoren in nur einem Gerät sorgt der ATMO-Präsenzmelder automatisch für optimale Helligkeit sowie ein gesundes, produktives Wohlfühlklima am Arbeitsplatz – und das bei maximaler Energieeffizienz.

Varianten für jeden Raum

Andere Räume, andere Anforderungen: Diese Regel gilt auch für die Optimierung von Raumklima und Luftverhältnissen. Der ATMO-Präsenzmelder ist deshalb in mehreren Ausbaustufen erhältlich, die sich mit ihren Einzelsensoren für jeweils unterschiedliche Anwendungszwecke eignen – oder einfach ein anderes Maß an Komfort bieten.

PD-ATMO 360i/8 O KNX

  • Luftgüte (VOC)
  • Luftfeuchtigkeit
  • Temperatur
  • Licht
  • Passiv-Infrarot (Präsenz)
  • Akustik (Präsenz)

PD-ATMO 360i/8 A KNX

  • Luftfeuchtigkeit
  • Temperatur
  • Licht
  • Passiv-Infrarot (Präsenz)
  • Akustik (Präsenz)

PD-ATMO 360i/8 T KNX

  • Temperatur
  • Licht
  • Passiv-Infrarot (Präsenz)
  • Akustik (Präsenz)

Ihre Vorteile im Überblick

  • Umfassende Multisensorik für intelligente Licht- und HLK-Steuerung
  • Optische oder akustische Warnung für bedarfsgerechtes Lüften

LUFT FÜR KLARE KÖPFE

Die Luftqualität wird häufig mit dem CO2-Gehalt gleichgesetzt, obwohl das geruchlose CO2 kein Indikator für schlecht riechende Luft sein kann. Viel aussagekräftiger ist der VOC-Wert für Volatile Organic Compounds (flüchtige organische Verbindungen): Anthropogene Ausdünstungen z. B. aus Kunst-/Baustoffen, Möbeln, Teppichen und Reinigungsmitteln oder biogene Ausdünstungen durch Menschen und Lebensmittel – eine Alltagserscheinung, vor allem in geschlossenen Räumen.

Luftgütemessung mit VOC

Mischgase wie VOCs (Volatile Organic Compounds) beeinträchtigen in zu hoher Konzentration das Wohlbefinden und verursachen Symptome des Sick- Building-Syndroms wie Augenreizungen, Kopfschmerzen, Müdigkeit und Schwindelanfälle. Abgesehen von speziellen Anforderungen wie in der Industrie sind VOCs deshalb der wichtigste Grund, ein Gebäude zu lüften.

Der ATMO-Präsenzmelder optimiert die Luftgüte mit seiner VOC-Sensorik automatisch und beseitigt darüber hinaus auch das Problem mit dem CO2. Denn dessen Gehalt in der Luft steigt bei menschlicher Anwesenheit in ähnlichem Maße wie der VOC-Anteil. Beim Überschreiten eines bestimmten VOC-Werts reduziert der ATMO also nebenbei auch das CO– ein klassischer Mitnahmeeffekt!

KOMFORTABLE ENERGIEEFFIZIENZ

Energie nur dann, wenn sie wirklich gebraucht wird – der ATMO-Präsenzmelder realisiert das Prinzip der bedarfsgesteuerten Automation auf besonders umfassende Weise. Denn er aktiviert das Licht sowie die Klima- und Lüftungsanlage erst dann, wenn die Umstände es tatsächlich erfordern. Und auch im Betrieb hält er den Verbrauch in Grenzen. Denn er achtet darauf, dass alle Geräte nur so intensiv arbeiten, wie es zum jeweiligen Zeitpunkt erforderlich ist!

Klima- oder Lüftungsanlage bedarfsgerecht steuern

Der ATMO realisiert eine präsenz- und tageslichtabhängige Konstantlichtregelung und steuert auch die Heizung sowie die Klima- oder Lüftungsanlage in Abhängigkeit von Anwesenheit und vorgegebenen Grenzwerten. So senkt er gewerkeübergreifend den Energieverbrauch und erhöht zugleich den Komfort am Arbeitsplatz!

 

2-Kanal-Lichtregelung mit Offset

Besonders in Räumen mit nur einer Fensterfront profitieren die Nutzer von einer Lichtregelung mit zwei Broadcast-Kanälen: Durch einen Offset zwischen den Kanälen lassen sich die fensternahen Leuchten bereits dann dimmen, wenn im fensterfernen Raumbereich noch 100 % Beleuchtungsstärke erforderlich sind. Dies schafft optimale Lichtverhältnisse – und verbessert die Energieeffizienz.

Typische Anwendungen

GROSSRAUMBÜRO

PD-ATMO 360i/8 O KNX
Die regelmäßige Verbesserung der Luftgüte empfiehlt sich insbesondere dort, wo mehrere Menschen innerhalb eines Raumes zusammenkommen. Die gezielte Steuerung von Arbeitslicht, Temperatur und Luftgüte erzeugt eine gleichbleibend gute, ermüdungsfreie Raumluft und verbessert die Produktivität.

   

KLASSEN- UND LEHRERZIMMER

PD-ATMO 360i/8 O KNX
Hohe Klassenstärken, eine intensive Nutzung von Kosmetik und Körperpflegemitteln sowie Ausdünstungen von Stiften, Klebern und Co. – in Klassen- und Lehrerzimmern schafft die geregelte Frischluftzufuhr durch den ATMO-Präsenzmelder die Basis für eine konzentrierte Arbeitsatmosphäre.

WARTEZIMMER

PD-ATMO 360i/8 O KNX
Viel Publikumsverkehr, hohe Keimbelastung, krankheitsbedingte Körperausdünstungen oder typischer Krankenhausgeruch machen einen regelmäßigen Luftaustausch zwingend notwendig. Die Lösung: Eine automatische Be- und Entlüftung plus anwesenheitsabhängige Beleuchtungs- und Heizungssteuerung. 

Besprechungsraum

PD-ATMO 360i/8 O KNX
Je mehr Personen anwesend sind, desto schneller sinkt die Qualität der Innenluft und die Raumtemperatur steigt. Die Folge: Müdigkeit und Leistungsabfall. Durch seine aktive Raumluftüberwachung stellt der ATMO-Präsenzmelder automatisch eine optimale Luftgüte sicher und hält per Heizungssteuerung die Raumtemperatur konstant.

SANITÄRBEREICH

PD-ATMO 360i/8 A KNX
Durch zu hohe Luftfeuchtigkeit entsteht im Sanitärbereich an kühlen Flächen ein Kondensat, in dem bei Zimmertemperatur Pilzsporen heranwachsen. Der PD-ATMO 360i/8 A KNX schafft mit der Erfassung der relativen Luftfeuchtigkeit zur Taupunktberechnung Abhilfe und steuert gleichzeitig Licht und Heizung. Stören Gerüche, ist auch hier der Einsatz des PD-ATMO 360i/8 O KNX ratsam.

EINZELBÜRO

PD-ATMO 360i/8 T KNX
In Arbeitsräumen mit sehr wenigen Menschen zählen vor allem eine Temperatur zwischen 20 und 24 °C sowie optimale Lichtverhältnisse – die richtige Aufgabe für den PD-ATMO 360i/8 T KNX mit der Steuerung von Heizung oder Klimaanlage und einer präsenz- und tageslichtabhängigen Konstantlichtregelung. Noch mehr Komfort würde die Luftgüteverbesserung der höchsten ATMO-Ausbaustufe bieten.

Schaltende Alternativen

Ob 230 V, DALI oder KNX: Auch ein automatisches präsenzabhängiges Schalten der Lüftung kann bereits einen wertvollen Beitrag zur Verbesserung von Lebensqualität und Energieeffizienz leisten. ESYLUX bietet deshalb für alle gängigen Steuerungstechnologien Präsenzmelder mit einfachem HLK-Schaltausgang oder einem DALI-Aktor als Zubehör.

More